Thringer Wald: hier entdecken Sie Thringen

Thüringer Wald

Bad Tabarz: Rhododendron-Park

Das Waldklima in und um Tabarz ist therapeutisch von großer Bedeutung, da es besondere Schonfaktoren, wie zum Beispiel geringe Gegensätze in der Temperatur und die als besonders reizmild (arm) eingestuften windgeschützten Lagen besitzt.

Diese besondere Wirkung beeinflusst nicht nur stark das Wohlbefinden unserer Gäste, sondern ist auch ein wesentlicher Bestandteil des regionalen Mikroklimas, welches das Gedeihen des Rhododendrons in Tabarz begünstigt. Seit Begründung der Kur- und Bädertradition vor ca. 140 Jahren prägt Tabarz ein ganz typisches Erscheinungsbild.

Bestaunen Sie auch heute die typische Villenarchitektur mit den prächtigen Rhododendron-Büschen in den Parks und Vorgärten. Dieser Tradition zollte der Thüringer Waldverein Tribut, indem er einen Rhododendron-Park in Tabarz mit besonderen Züchtungen anlegte. Dies spiegelt auch heute den neuen Zeitgeist des Ortes wider.

mehr Informationen anzeigen

 

Tourist-Information
Bad Tabarz
Lauchagrundstraße 12 a
99891 Bad Tabarz
Telefon: 036259 5600

www.tabarz.de

 

 

Finsterbergen:Kurpark Hüllrod

Im Kurpark entfaltet das Finsterberger Heilklima seine ganz besondere Wirkung.
Der Park mit Springbrunnen, Freilichtbühne und benachbartem Waldspielplatz liegt direkt am Hochwald.

Veranstaltungen: (siehe Theater & Festivals)
Kurkonzerte

mehr Informationen anzeigen

Anschrift
Kurpark Hüllrod
Am Hüllrod
99894 Friedrichroda/OT Finsterbergen
Telefon: 03623 36420
Fax: 03623 306396
Internet: http://www.finsterbergen.de


Nächste Touristinformation
Heilklimatischer Kurort Finsterbergen
Tourist-Information
Rennsteigstraße 17
99894 Friedrichroda/ OT Finsterbergen
Telefon: 03623 36420
Fax: 03623 306396
E-Mail: info[at]finsterbergen.de
Internet: http://www.finsterbergen.de

 

Öffnungszeiten
Mo-Fr 09.00 - 17.00 Uhr

Friedrichroda: Park und Schloss Reinhardsbrunn

1085 stiftete Landgraf Ludwig der Springer (Erbauer der Wartburg) das Kloster Reinhardsbrunn. Es war eines der bedeutendsten Benediktinerklöster in der Thüringer Landgrafschaft und diente bis zu seiner Zerstörung im Bauernkrieg als Hauskloster und Grabstätte der Thüringer Landgrafen. 1828 ließ Herzog Ernst I. von Sachsen-Coburg-Gotha auf den Klostermauern ein Jagd- und Lustschloss mit großem Landschaftspark erbauen, ganz nach englischem Vorbild. Bis zum Zweiten Weltkrieg fand sich hier der europäische Hochadel zum Jagen, zur Sommerfrische und zur standesgemäßen Eheanbahnung und Eheschließung ein. Hier traf sich auch die junge Queen Victoria mehrmals mit ihrem künftigen Gemahl Herzog Albert von Sachsen-Coburg-Gotha. Die letzte königliche Heirat in Reinhardsbrunn fand 1938 statt, als sich zwei Urenkel von Queen Victoria hier das Ja-Wort gaben. 1961 wurde im Schloss ein Hotel
der Reisebüros der DDR untergebracht, das aufgrund seiner Exklusivität fast ausschließlich ausländischen Gästen vorbehalten war. Anfang der 90er Jahre wurde es verkauft und der Hotelbetrieb im Oktober 2001 eingestellt. Das Schloss ist derzeit nicht öffentlich zugänglich.

mehr Informationen anzeigen

Anschrift
Schloss Reinhardsbrunn
99894 Friedrichroda
Internet: www.schloss-reinhardsbrunn.com


Führungen
April - Oktober
Mi/ Sa/ So und an Feiertagen 15:00 Uhr
sowie auf Anfrage (Telefon: 0174 4480093)


Treffpunkt:
Eingang Schlosspark am Kavaliershaus Reinhardsbrunn


Nächste Touristinformation
Friedrichroda
Tourist-Information
Hauptstraße 55
99894 Friedrichroda
Telefon: 03623 33200
Fax: 03623 332029
E-Mail: info[at]friedrichroda.de
Internet: http://www.friedrichroda.de

 

Öffnungszeiten
Mo - Do 09.00 - 17.00 Uhr
Fr 09.00 - 18.00 Uhr
Sa 09.00 - 12.00 Uhr

Friedrichroda: Kurpark

Der 4,7 ha große Park wurde im 19. Jahrhundert im englischen Stil angelegt. Bepflanzt mit Baumarten aus aller Herren Länder, darunter auch ein Mammutbaum (1876 gepflanzt), ist er ein beeindruckender Kontrast zum natürlichen Baumbestand des Thüringer Waldes. Im Frühjahr entfalten unzählige Rhododendrensträucher ihre duftende Pracht. Nach der Entdeckung der Friedrichrodaer Heilquelle (Ludowingerquelle) wurde 2000 im Kurpark ein Trinkpavillon errichtet, zwei weitere befinden sich im Friedenspark und an der Kirche im Stadtzentrum.
2009 wurde der Friedrichrodaer Kurpark komplett umgestaltet. Bereits im Sommer 2010 wurde ein Musikpavillon eingeweiht und 53 japanische Kirschbäume und 13 Linden angepflanzt.

mehr Informationen anzeigen

Anschrift
Kurpark
99894 Friedrichroda
Telefon: 03623 33200
Fax: 03623 332029
E-Mail: info[at]friedrichroda.de
Internet: www.friedrichroda.de


Hinweise
Veranstaltungen:

Kurkonzerte


Nächste Touristinformation
Friedrichroda
Tourist-Information
Hauptstraße 55
99894 Friedrichroda
Telefon: 03623 33200
Fax: 03623 332029
E-Mail: info[at]friedrichroda.de
Internet: http://www.friedrichroda.de

 

Öffnungszeiten
Mo - Do 09.00 - 17.00 Uhr
Fr 09.00 - 18.00 Uhr
Sa 09.00 - 12.00 Uhr

Georgenthal: Kurpark

Der Park befindet sich auf dem Gelände des ehemaligen Zisterzienserklosters (siehe Kirchen & Klöster). Der einstige Klostergarten mit Klostermühle, Klosterteichen und altem Baumbestand, wurde in den um 1900 zu einer naturnahen Parkanlage umgestaltet. Integriert sind ein Musikpavillon und eine Skulptur der Zisterziensermönche.
Veranstaltungen:
Kurkonzerte (siehe Theater & Festivals)

mehr Informationen anzeigen

Anschrift
Kurpark
99887 Georgenthal
Telefon: 036253 469755
Fax: 036253 469814
E-Mail: info[at]georgenthal.de
Internet: www.georgenthal.de


Hinweise
Veranstaltungen:

Kurkonzerte


Nächste Touristinformation
Georgenthal
Tourist-Information im Bürgerhaus "Thüringer Wald"
Bahnhofsraße 8
99887 Georgenthal
Telefon: 036253 469755
Fax: 036253 469814
E-Mail: info[at]georgenthal.de
Internet: http://www.georgenthal.de

 

Öffnungszeiten
Mo 09.00 - 14.00 Uhr
Di - Fr. 09.00 - 18.00 Uhr
April - Oktober
Sa 09.00 - 12.00 Uhr

Ohrdruf: Barockgarten und Parkanlage am Schloss Ehrenstein

Der 2013 entstandene Garten (ca. 5.800 m²) ist Teil der großzügigen Außenanlage rund um Schloss Ehrenstein.
Zentrum der geometrisch angelegten Wege ist eine Wasserfontäne. Der östliche und westliche Rand des Gartens ist mit in Form geschnittenen Lindenreihen begrenzt und die dreieckigen Pflanzpyramiden geben dem Renaissance-Schloss ein würdevolles Entree.

mehr Informationen anzeigen

Anschrift
Barockgarten und Parkanlage
99885 Ohrdruf
Telefon: 03624 330210
Fax: 03624 313634
E-Mail: information[at]ohrdruf.de
Internet: http://www.ohrdruf.de


Öffnungszeiten
Barockgarten und Parkanlage sind frei zugänglich


Nächste Touristinformation
Ohrdruf
Stadt- und Touristinformation
Marktplatz 1
99885 Ohrdruf
Telefon: 03624 330210
Fax: 03624 313634
E-Mail: information[at]ohrdruf.de
Internet: http://www.ohrdruf.de

 

Öffnungszeiten
Mo 09.00 - 12.00 Uhr
Di 14.00 - 16.00 Uhr
Do 09.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 17.30 Uhr
Fr 09.00 - 11.00 Uhr

Ruhla: Miniaturenpark mini-a-thür

Im Bergstädten Ruhla wurde im Mai 1999 Thüringens erster und einziger Miniaturenpark eröffnet. Die überaus sehens-und erlebenswerte Freizeitanlage ist auf einem 18.000 m² großen Areal im Lappengrund angelegt, umgeben von Wald- und Felshängen.In eigener Werkstatt sind im Laufe der Jahre fast 100 detailgetreue Modelle der bedeutendsten und schönsten Thüringer Gebäude im Maßstab 1 : 25 entstanden. Fast alle Thüringer Schlösser stehen bereits in der Parkanlage mit ihrer kaskadenförmig angelegten Teichlandschaft. Goethes Gartenhäuschen, die Oberweißbacher Bergbahn, das Jenaer Zeiss-Planetarium oder der Trusetaler Wasserfall, Museen, Klöster, Bahnhöfe - so ziemlich alles, was in Thüringen Rang und Namen hat, ist inzwischen in Ruhla zu sehen. Seit 2002 wird immer am ersten Adventswochenendein der Karolinenstraße (Stadtzentrum) die Winterausstellung rund um den Modellbau eröffnet. Der große Park der kleinen Bauten spricht besonders Familien an. Denn es ist schon sehr reizvoll, vor der Kulisse ehrwürdiger Bauten in der Kindereisenbahn oder einem Mini Skooter zu fahren, am Freigehege vorbei zu schauen, oder in der Parkgasstätte noch mal den Blick über Klein-Thüringen schweifen zu lassen. Rasanter geht es jedoch gleich nebenan zu, denn auf der 2009 eröffneten Sommerrodelbahn kann man per Schlitten mit immerhin 40 km/h auf der 900 m langen und sehr kurvenreichen Bahn hinab ins Tal düsen. Dabei wird ein Höhenunterschied vonexakt 111 m überwunden.

mehr Informationen anzeigen

Anschrift
Miniaturenpark
Geschwister-Scholl-Straße
99848 Ruhla
Telefon: 036929 60904
Fax: 036929 60906
E-Mail: info[at]mini-a-thuer.de
Internet: www.mini-a-thuer.de


Hinweise
Veranstaltungen:

"Langer Sommersonntag" (Eintritt bis 20.00 Uhr)


Führungen
für Gruppenführung telefonische Anmeldung erbeten


Öffnungszeiten
April-Oktober
Mo-So 10.00 - 18.00 Uhr


Nächste Touristinformation
Ruhla
Naturpark- und Touristinformation
Neuer Markt 1
99842 Ruhla
Telefon: 036929 89013
Fax: 036929 89022
E-Mail: tourist[at]ruhla.de
Internet: http://www.ruhla.de

 

Öffnungszeiten
Mo - Fr 09.30 - 17.30 Uhr
Sa 09.30 - 13.00 Uhr

Tambach-Dietharz: Meister-Eckhardt-Park

Die Parkanlage mit Wasserelementen, Spielgeräten und Sitzmöglichkeiten befindet sich im Stadtzentrum an der Lutherkirche. Sie wurde 2004 neu gestaltet und zum 750. Jubiläum von Tambach-Dietharz eingeweiht.
Besonders schön ist der Park im Frühjahr zur Rhododendrenblüte  und im Herbst, wenn die Kastanien blühen.

 

 

mehr Informationen anzeigen

Anschrift
Meister Eckhardt-Park
Burgstallstraße
99897 Tambach-Dietharz
Telefon: 036252 34428
Fax: 036252 34429
E-Mail: tourismus[at]tambach-dietharz.de
Internet: http://www.tambach-dietharz.de


Hinweise
Veranstaltungen:

(siehe Theater & Festivals)


Öffnungszeiten
Anlage ist frei zugänglich


Nächste Touristinformation
Tambach-Dietharz
Tourist-Information
Burgstallstraße 31a
99897 Tambach-Dietharz
Telefon: 036252 34428
Fax: 036252 34429
E-Mail: tourismus[at]tambach-dietharz.de
Internet: http://www.tambach-dietharz.de

 

Öffnungszeiten
Mo-Fr 10.00 - 17.00 Uhr