Backofenlöcher und Torstein
Drei geheime Höhlen und eine natürliche Felsbrücke

Bad Tabarz
Zwei natürlich entstandene Attraktionen sind im Lauchagrund Zuhause. Die sogenannten Backofenlöcher im vulkanischen Gestein und der mächtige Torstein aus Porphyr bieten Wanderern und Hobbyfotografen ein Erlebnis.

Backofenlöcher

Der Name ist Programm: die Backofenlöcher ähneln historischen Steinbacköfen. Ihre Entstehung ist ungeklärt, jedoch existieren zwei mögliche Theorien: Sie könnten ehemalige Lavatunnel sein, oder sie sind durch Wassererosion entstanden. Und natürlich schafften es diese geologischen Schönheiten in die Sagenwelt. Nämlich mit der Legende von einem Bergriesen.

Torstein

Dem Vulkanstein folgend, wartet ca. 1km weiter das nächste Highlight – ein gewaltiges, 6m hohes Felsentor. Dieses herrliche Fotomotiv liegt in der Nähe einer keltischen Wallburgruine. Strategisch klug gelegen und vermutlich auch mit religiöser Bedeutung, führt der Platz um den Torstein in die Frühgeschichte zurück.

Hinweis: Das Klettern am Torstein ist verboten

Adresse

Lauchagrund
99891 Bad Tabarz

Parken

  • Reinhardsbrunner Straße
  • hinter der Kreissparkasse
  • Theodor-Neubauer-Park

Kontakt

Touristinformation Bad Tabarz
Lauchagrundstraße 12a
99891 Bad Tabarz

036259 5600
info@tabarz.de

Zur Website

Katalog UNESCO Global Geopark

Vorbeiführende Wege:

Gipfel- und Aussichtstour
Gipfel- und Aussichtstour
Mit unvergesslichen Ausblicken wird das Auf und Ab im Bad Tabarzer Wanderrevier belohnt. Durch lichten Mischwald geht es an beeindruckenden ...
Inselsbergtour
Inselsbergtour
Der Rundweg führt Sie auf den 916,5 m hohen Großen Inselsberg. Er ist die höchste, weithin sichtbare Erhebung des westlichen Thüringer Waldes und ...
Tabarzer Vulkansteig
Tabarzer Vulkansteig
Eine Rundwanderung auf dem Bad Tabarzer Vulkansteig lässt erahnen, wie vor 300 bis 270 Millionen Jahren gewaltige Vulkanausbrüche den ...
Mehr anzeigen