Schloss Reinhardsbrunn
Der lange Dornröschenschlaf

Friedrichroda
Einflussreiches Kloster, herzogliches Lustschloss, devisenträchtiges DDR-Hotel und anschließend im Besitzer-Roulette, dem in einem spektakulären Enteignungsprozedere 2021 Einhalt geboten wurde.

Das ist die fast 1.000jährige Geschichte dieser geschichtsträchtigen und märchenhaften Anlage im Stenogramm. In Reinhardsbrunn stiftete der Thüringer Landgraf Ludwig der Springer 1085 eines der bedeutendsten und einflussreichsten Thüringer Benediktinerklöster. Bis zu seiner Zerstörung im Bauernkrieg diente es als Hauskloster und Grabstätte der Thüringer Landgrafen. 1828 ließ Herzog Ernst I. von Sachsen-Coburg und Gotha auf den Klostermauern ein Jagd- und Lustschloss im neugotischen Stil und einen großem Landschaftspark erbauen.

Bis zum Zweiten Weltkrieg fand sich hier der europäische Hochadel zum Jagen, zur Sommerfrische und zur standesgemäßen Eheanbahnung ein. Auch die junge Queen Victoria traf sich hier mehrmals mit ihrem künftigen Gemahl Herzog Albert von Sachsen-Coburg und Gotha. 1961 wurde im Schloss ein Hotel des Reisebüros der DDR untergebracht, das aufgrund seiner Exklusivität fast ausschließlich ausländischen Gästen vorbehalten war. Anfang der 90er Jahre wurde es verkauft und der Hotelbetrieb im Oktober 2001 eingestellt. Seither stehen Schloss und Nebengebäude leer und sind stark sanierungsbedürftig.

Seit Anfang 2021 ist der Freistaat Thüringen Eigentümer der Schlossanlage, um für das einstige Märchenschloss ein Sanierungs- und Nutzungskonzept voranzubringen.

Adresse

Reinhardsbrunn 5
99894 Friedrichroda
Zur Website

Parken

  • im Ort Reinhardsbrunn

  • Parkplatz am Schloss

Kontakt

Informations- & Ausstellungszentrum
Reinhardsbrunn 5
99894 Friedrichroda

03623 303085
kirche-und-tourismus@t-online.de

Zur Website

Vorbeiführende Wege:

Benediktinerpfad
Benediktinerpfad
Der Rundweg führt auf romantischen Wegen durch die geschichtsträchtige Landschaft rund um Bad Tabarz, Friedrichroda und Waltershausen Er verdankt ...
Lutherweg – Etappe 6
Lutherweg – Etappe 6
Auf ca. 1.000 km und in 46 Etappen führt der Lutherweg durch Thüringen, davon verlaufen ca. 80 km im Landkreis Gotha. Die Etappe 6 führt Sie auf ...
Rundweg Marienglashöhle
Rundweg Marienglashöhle
Auf dem kurzen Rundwanderweg erkunden Sie den Heilklimatischen Kurort Friedrichroda. Dabei ist ein Besuch in der Friedrichrodaer Marienglashöhle – ...
Mehr anzeigen