Heilwasser genießen
Mit Quellwasser die Gesundheit fördern

Friedrichroda
Tun Sie sich etwas Gutes und gönnen Sie sich eine Trinkkur. Das gesunde Heilwasser aus der Ludowingerquelle stockt Ihren körpereigenen Mineralienhaushalt auf. Aus 58 m Tiefe wird das mineralienreiche Wasser gefördert und speist drei Trinkbrunnen in Friedrichroda.

Ihren Namen verdankt die Ludowingerquelle dem Thüringer Landgrafengeschlecht der Ludowinger, die am Quellort ihr Hauskloster Reinhardsbrunn gegründet hatten. Bei Bedarf versorgen ein paar Schlucke den Körper mit wichtigen Mineralien. Das Heilwasser wird als fluoridhaltiges Calcium-Natrium-Magnesium-Sulfat-Chlorid-Wasser charakteriesiert und gilt neben den heilklimatischen Bedingungen als zweites natürliches Heilmittel Friedrichrodas.

Nach der Entdeckung der Quelle wurde im Friedrichrodaer Kurpark ein Trinkpavillon errichtet, zwei weitere befinden sich im Friedenspark und auf dem Kirchplatz. In der hauseigenen Kurmittelabteilung des H+ Hotel & SPA kommen auch die Hotelgäste in den Genuss des Heilwassers.

Die Touristinformation stehen Ihnen außerdem beratend zur Seite. Hier erhalten Sie auch die entsprechenden Trinkbecher.

Über die konkreten Anwendungsmöglichkeiten informiert Sie ihr Badearzt.

Adresse

99894 Friedrichroda

Kontakt

Kur- und Tourismusamt Friedrichroda
Hauptstraße 55
99894 Friedrichroda

03623 33200
info@friedrichroda.de

Zur Website