Kneipp-Anwendungen
Hydrotherapie mit der Heilkraft des Wassers

Bad Tabarz, Finsterbergen, Friedrichroda
Die Wasserheilkunde nach Kneipp hat in Teilen der Inselsbergregion jahrelange Tradition. Entdecken Sie ganz individuell die gesundheitsfördernde Wirkung von warmen und kaltem Wasser.

Bad Tabarz, Friedrichroda und Finsterbergen sind nicht nur durch ihre geografischen Nähe und die herrliche Waldlage miteinander verbunden. Sondern auch aufgrund ihrer Gemeinsamkeit hinsichtlich der Kneippschen Naturheilverfahren.

In beiden Ortschaften können Sie die Vorteile der Kneipp-Anwendungen auf eigene Faust in den jeweiligen Tretbecken erkunden. Wahlweise können Sie Wassertreten oder ein Armbad durchführen. Oder gar beides?

Wassertreten

Beim Wassertreten gehen Sie im sogenannten Storchengang: Die Füße werden mit jedem Schritt aus dem Wasser gehoben. Sie bleiben nur so lange im Wasser, bis ein starker Kältereiz in den Beinen eintritt. Danach streifen Sie das Wasser von den Beinen ab und laufen sich auf der Tretwiese wieder warm.

Armbaden

Beim Armbaden werden beide Arme tief eingetaucht, bis nach höchstens 30 Sekunden ein starker Kältereiz wie Kribbeln oder Ziehen eintritt. Anschließend streifen Sie das Wasser einfach ab und trocknen Ihre Arme durch Bewegungen wie Kreisen oder Schwingen.

Die Anwendungen erfolgen auf eigene Gefahr. Bei Herzerkrankungen oder Blasen- und Nierenleiden sprechen Sie bitte vorab mit Ihrem Arzt!

Tretbecken Bad Tabarz

Tretbecken Friedrichroda

Kontakt

Touristinformation Bad Tabarz
Lauchagrundstraße 12a
99891 Bad Tabarz

036259 5600
info@tabarz.de

Zur Website