Veit-Bach-Obermühle
Von Mühlsteinen und Musik

Wechmar
Die um 1685 erbaute Mühle (Kunstdenkmal) ist Wechmars zweite Gedenkstätte für die Bach-Familie. Zahlreiche Vorfahren von Johann Sebastian Bach verdienten hier ihren Lebensunterhalt.

Vermutlich hat der Müller Veit Bach hier auf seiner Zister gespielt. Möglicherweise auch im Takt der Mühlräder und möglicherweise tat er dies in der Bohlenstube. Diese wurde im Jahr 2000 im Wohnhaus der ehemaligen Mühle entdeckt und rettete sie vor dem Abriss. Die Bohlenstube (um 1585) samt Mühlengebäude wurden aufwendig restauriert und können nach Voranmeldung über das Bach-Stammhaus besichtigt werden.

Adresse

Mühlenstraße 22
99869 Drei Gleichen/OT Wechmar
Zur Website

Parken

  • An der Mühlenstraße

Highlights

  • Funktionstüchtige Mühlentechnik

Kontakt

Touristinformation Thüringer Burgenland Drei Gleichen
Thomas-Müntzer-Straße 4
99869 Drei Gleichen/OT Mühlberg

036256 22846
touristinfo-kulturscheune@drei-gleichen.de

Zur Website

Flyer Bach-Rad-Erlebnisroute

Vorbeiführende Wege:

Bach-Rad-Erlebnisroute
Bach-Rad-Erlebnisroute
Die Bach-Rad-Erlebnisroute führt durch Orte und Landschaften, die Kindheit und Jugend von Johann Sebastian Bach geprägt haben. Die Wurzeln der ...
Radfernweg Thüringer Städtekette
Radfernweg Thüringer Städtekette
Der knapp 230 km lange Radfernweg führt mitten durch Thüringen und verbindet die sieben Städte Eisenach, Gotha, Erfurt, Weimar, Jena, Gera und ...
Mehr anzeigen