Thüringeti
Serengeti à la Thür

Ohrdruf
Die Thüringeti ist beispielhaft für die Verbindung von Naturschutz und nachhaltiger Landwirtschaft. Nach dem Vorbild der Serengeti wird auch die thüringische Miniaturausgabe von Weide- und Nutztieren bewirtschaftet. Man kann zusehen, lernen und erleben, sei es bei einer geführten Safari oder einer Weiden-Wanderung.

Weite Weide

Das ca. 2.500 ha große Weideland am Ortsrand von Crawinkel ist faszinierend. Unterwegs auf den Wander- und Radwegen durch die Thüringeti beschleicht einen schnell das Gefühl von Weite und ein bisschen Wildwest. Rinderherden und Pferde ziehen ungestört vorbei, denn es ist ihr Land und wir sind nur Gäste. Auf ausgewiesenen und gesicherten Durchgängen kann man die Tiere näher beobachten.

 

Gelebte Biodiversität

Vor allem aber ist die Thüringeti ein beeindruckendes Beispiel für nachhaltige Landwirtschaft und Biodiversität. Ganz unterschiedliche Tierarten „bewirtschaften“ ganzjährig die Ländereien. Rinder verschiedenster Rassen, wie z.B. Galloways, Scottish Highlands oder Deutsch Angus, sowie Koniks und Warmblutpferde, Schaf- und Ziegenherden wie auch einige Esel und Lamas pflegen und entwickeln die Landschaft. Sie gestalten so ihren und den Lebensraum anderer Tiere, wie z.B. Wiesenvögel und zahlreiche Insektenarten.

Adresse

Gosseler Straße 25
99885 Ohrdruf / OT Crawinkel
Zur Website

Parken

Wanderparkplatz Gosseler Straße, ca. 500 m nach Ortsausgang Crawinkel Richtung Arnstadt

Kontakt

Agrar GmbH Crawinkel
Gosseler Straße 25
99885 Ohrdruf / OT Crawinkel

03624 4089053
info@agrar-crawinkel.de

Zur Website

Vorbeiführende Wege:

Bach-Rad-Erlebnisroute
Bach-Rad-Erlebnisroute
Die Bach-Rad-Erlebnisroute führt durch Orte und Landschaften, die Kindheit und Jugend von Johann Sebastian Bach geprägt haben. Die Wurzeln der ...
Mehr anzeigen