Trusetaler Hauptgang
Klettern in ehemaliger Bergbauschlucht

Bad Tabarz
Der Trusetaler Hauptgang ist eines der größten Klettergebiete Thüringens. Geklettert wird in einer durch Bergbau entstandenen Felsenschlucht. Die nordöstlich und südwestlich ausgerichteten Wände des 2021 eröffneten Klettergebiets verfügen über ca. 60 Routen. Die Einstiegsbereiche sind familien- und kinderfreundlich, die Schwierigkeitsgrade reichen vom 2. bis zum 10. Grad.

Das vergleichsweise junge Klettergebiet befindet sich in der Inselsbergregion – unweit von Bad Tabarz in der Nähe des beliebten Trusetaler Wasserfalls. Die bis zu 25 m langen Touren bieten ein ideales Trainingsziel für Aspiranten des 9., 10. Und 11. Schwierigkeitsgrades. Unter erfahrener Anleitung können auch die Jüngsten oder Anfänger die ersten Vorstiege wagen, da hier auch sehr leichte Kletterwege mit guter Absicherung zu finden sind. Und wer unterwegs auf dem Rundwanderweg um den Trusetaler Wasserfall ist, sollte sich den Anblick der Schlucht und der Kletterei keinesfalls entgehen lassen.

 

Eine ausführliche Beschreibung und Topografie der Routen finden Sie hier. Bitte beachten Sie die vor Ort ausgeschriebenen Kletterregeln.

 

Adresse

Brotterroder Straße
98596 Brotterode-Trusetal
Zur Website

Parken

Am Trusetaler Wasserfall

Kontakt

Touristinformation Trusetal
Rathausstraße 9
98596 Brotterode-Trusetal

036840 81578
tourismus@brotterode-trusetal.de

Zur Website

Katalog UNESCO Global Geopark

Vorbeiführende Wege:

Um den Trusetaler Wasserfall
Um den Trusetaler Wasserfall
Der leichte Rundweg führt Sie auf 4 km um das Trusetaler Wahrzeichen in der Inselsbergregion. Unterwegs genießen Sie den herrlichen Anblick auf das ...
Mehr anzeigen