Trusetaler Wasserfall
Wildromantische Kunst

Bad Tabarz
Das Naturdenkmal in der Gemeinde Brotterode-Trusetal wurde 1865 angelegt und ist der höchste Wasserfall Thüringens. Über 228 Stufen kann er erklommen werden. Der nahegelegne Klangpfad lädt zum Experimentieren ein.

Von Frühjahr bis Herbst wird über einen Kunstgraben das Wasser des Flusses Truse über eine Felswand aus Porphyr und Granit abgeleitet. Der Wasserfall stürzt sich in drei Kaskaden über 58m Gefälle in ein Sammelbecken und fließt dann in seinem eigentlichen Flussbett weiter. Auf der Wasserfall-Rundtour können Sie dem Lauf des Wassers folgen und die beeindruckende Kulisse genießen. Nach dem stufenreichen Aufstieg belohnt Sie der Blick ins Tal.

 

Tipp: Unternehmen Sie oben angekommen einen Abstecher zum Aussichtspunkt Teufelskanzel.

 

Außerdem lädt ein abenteuerlicher Klangpfad Groß und Klein dazu ein, der musikalischen Fantasie freien Lauf zu lassen.

Adresse

Brotteroder Straße 49
98596 Trusetal
Zur Website

Parken

  • Brotteroder Straße am Wasserfall

Highlights

  • Wasserfall-Rundwanderung
  • Eiscafé am Wasserfall
  • Wasserfallfest
  • Abenteuer-Klangpfad

Kontakt

Touristinformation Trusetal
Rathausstraße 9
98596 Brotterode-Trusetal

036840 81578
tourismus@brotterode-trusetal.de

Zur Website

Katalog UNESCO Global Geopark

Vorbeiführende Wege:

Um den Trusetaler Wasserfall
Um den Trusetaler Wasserfall
Der leichte Rundweg führt Sie auf 4 km um das Trusetaler Wahrzeichen in der Inselsbergregion. Unterwegs genießen Sie den herrlichen Anblick auf das ...
Mehr anzeigen