Um die "Alte Tambacher Talsperre"
Aussichtsreiche Rundwanderung

Tambach-Dietharz

Die kurze und knackige Rundwanderung führt Sie auf knapp 9 km um eine der beiden Talsperren in Tambach-Dietharz. Nach ca. 1,5 km lädt die Wagenstädter Brücke zum Innehalten ein. Denn einerseits blicken Sie linkerhand zum beliebten Fotomotiv in Richtung der "Alten Tambacher Talsperre". Rechterhand tut sich der idyllische Apfelstädtergrund auf.

Start:
Sportplatz-Apfelstädter Straße, Tambach-Dietharz
Ziel:
Sportplatz-Apfelstädter Straße, Tambach-Dietharz
Schwierigkeit:
mittel
Strecke:
9,21km
Dauer:
2std 40min
Aufstieg:
196m
Abstieg:
145m
Höhenprofil - Um die

Wegbeschreibung

Sportplatz - Gruhweg - Mittelwasser Grund - Überleitungsstollen - Aufstieg "Muhalter Delle" - Mittelwasserteich - Steinernes Tor - Börnchen Weg - Staumauer - Bergkirche - Talsperrstraße -Sportplatz

mehr im Tourenportal

Das erwartet Sie

Diese beliebte Tour startet am Sportplatz . Wir laufen ein Stück bergab und an der Wegekreuzung halten wir uns links. Die Wagenstädter Brücke bietet eine Aussicht auf die Alte Tambacher Talsperre, Thüringens älteste Trinkwassertalsperre sowie ins Tal der Apfelstädt. Wir halten uns weiterhin links und biegen in den Mittelwassergrund ein. Nach kurzer Zeit erreichen wir den Überleitungsstollen der Schmalwassertalsperre und kurz darauf den Aufstieg "Muhalter Delle". Am Mittelwasserteich (Floßteich im 16. Jahrhundert angelegt) angekommen, überquert man den Teichdamm in Richtung Steinernes Tor oder man legt eine kurze Rast an der Köhlerhütte ein. Das Steinerne Tor ist ein übermannshohes Felsentor, aus Konglomeratgestein welches durch Erosion entstanden ist. Nach kurzem Anstieg erreichen wir einen breiten Weg - den Börnchensweg. Wir halten wir uns links und erreichen nach ca. 4,5 km die Staumauer der Talsperre. Über Kirchstraße und Fuchsberg erreichen wir den Ausgangspunkt.

Parken

Parkplatz am Sportplatz in der Apfelstädter Straße

Hinweis: Für die Darstellung der Wege nutzen wir die Thüringer Tourismusdatenbank ThüCAT.