Winterwanderweg Apfelstädter Grund

Tambach-Dietharz

Auch im Winter ist der Apfelstädter Grund in Tambach-Dietharz ein echtes Highlight. Parallel zum namensgebenden Fluß Apfelstädt erkunden Sie auf dem familienfreundlichen Weg das malerische Tal.

Start:
Sportplatz, Apfelstädter Straße
Ziel:
Sportplatz, Apfelstädter Straße
Schwierigkeit:
leicht
Strecke:
4,64km
Dauer:
1 Std. 15 Min.
Aufstieg:
78m
Abstieg:
78m
Höhenprofil - Winterwanderweg Apfelstädter Grund

Wegbeschreibung

Sportplatz- Gruhweg - Wagenstädter Brücke (Blick auf die Alte Tambacher Talsperre) - "Beerenhöhle" - Bielstein - Bielsteinquelle - Quelle am "Düsteren Rain"Hinweg = Rückweg

Interaktive Karte

Diese Webseite verwendet eine interaktive Karte von Google Maps. Beim Abruf und Betrieb der Karte werden personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben. Weiterhin werden für den Abruf und Betrieb der Karte personenbezogenen Daten außer den technisch notwendigen erhoben. Die Karte verwendet Cookies.

Karte dennoch anzeigen

mehr im Tourenportal

Das erwartet Sie

Start der kleinen Tour ist der Sportplatz . Von hier aus geht es auf dem Gruhweg bergab zum Eingang des Tales. Wer möchte kann einen Blick auf die Vorteiche der Alten Tambacher Talsperre werfen. Kleine Highligts wie die "Beerenhöhle" mit dem "Müden Jügen", der Bielstein aus Konglomeratgestein , die Bielsteinquelle - bewacht von "Eber Horst" oder am Schluss des Weges, die Quelle am "Düsteren Rain" machen diese Wanderung nicht nur für Familien attraktiv. Bei länger anhaltendem Frost bilden sich tausende Eiszapfen an den Felswänden sowie in der "Beerenhöhle". Zudem hat man keine großen Steigungen zu erwarten. Der Weg wird in den Wintermonaten regelmäßig bei entsprechender Schneelage geräumt.

Parken

Parkplatz am Sportplatz in Tambach-Dietharz

Hinweis: Für die Darstellung der Wege nutzen wir die Thüringer Tourismusdatenbank ThüCAT.

0
i